Die Orchesterschule

Zwei weitere Ensembles gehören zum JSO Solingen:

Amatis

Bei den „Amatis“ (Leitung Miriam Bathe) werden erste Erfahrungen im Ensemblespiel gesammelt. Das Ensemble steht allen Streicherschülern bis 12 Jahre offen.

Es probt dienstags von 16:30 bis 17:15 Uhr.

Die Piratenstreicher

Die „Piratenstreicher“ (Leitung Katrin Geelvink) sind eine Gemeinschaft von jungen Streicherinnen und Streichern, die zwischen 8 und 14 Jahre alt sind. Geiger, Bratscher und Cellisten sollten die erste Lage beherrschen und auch schon mit bis zu zwei Vorzeichen (♯ und ♭) spielen können. Kontrabassisten sollten in der ersten und dritten Lage spielen können.

Die Stücke sind kurz und heißen z.B. „Von Rittern und Gauklern“, „Sommer in der Stadt“ oder „Coconut Calypso“. Das Orchester spielt aber auch gern Filmmusik, z.B. aus dem Dschungelbuch oder James Bond. Auch klassische Stücke von Händel oder Correlli findet man im Repertoire.

Das Orchester tritt beim „Tag der offenen Tür“ in der Musikschule, beim „Museumsfest“ oder anderen Gelegenheiten auf. Eine Orchesterfreizeit in der Nähe von Solingen findet immer im Herbst oder im Frühjahr statt.

Es probt dienstags von 16:45 – 17:45 Uhr

Orchesterschule

Die Orchester bauen in ihren Anforderungen aufeinander auf, sie bilden eine Art Orchesterschule, in der die Schülerinnen und Schüler nach einer gewissen Zeit in das nächsthöhere Orchester wechseln sollen. Die Orchesterleiter arbeiten eng zusammen.

Die Orchester stehen auch Schülerinnen und Schülern offen, die nicht an der Städtischen Musikschule Solingen unterrichtet werden.